ANLAGE- UND FINANZIERUNGSBERATUNG

SABINE MÜLLER


Finanz-und Versicherungsmaklerin, Finanzcoaching

Bauspar-und Finanzierungsfachfrau

05.01.2018












    


  






























































   

   

  Gewerbeversicherungen:


  Sicher befinden sich auch bei Ihnen gewerbliche „Altverträge“ mit geringen Deckungssummen sowie veralteten    Bedingungen im Bestand und Sie trauen sich nicht diese Zeitbomben anzufassen!  


  Die Lösung kann so einfach sein!                  Alte Prämie – Neuer Profi-Schutz




Die beste Zeit einen Baum zu pflanzen , war vor 20 Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt.“ Konfuzius


Neu im Vergleichsrechnerportal: Geräteschutzversicherungen aus dem Elektronikbereich, Reparaturkostenversicherung für Gebrauchtfahrzeuge


Möglichst früh an später denken

Auch wenn es nervt, spätestens nach Abschluss der Ausbildung - besser schon in der Schulzeit - solltest Du Dich mit Deiner Versicherung für Arbeitskraft, Einkommen und Alter beschäftigen.


Absolut unverzichtbar ist die Haftpflicht!

Bisher über die Eltern versichert, muss nun in den allermeisten Fällen eine eigene Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Spätestens nach Ausbildungsschluss bzw. ab dem 25. Geburtstag! Mit wenig Beitrag schützt sie vor großem Schaden.

Schon eine kleine Unachtsamkeit kann zu einem Schaden führen, für den Du ein Leben lang zahlen musst. Aber auch beim Abschluss eines Mietvertrages wird immer öfter verlangt, eine Privathaftpflichtversicherung vorzuweisen. Bei Erweiterung der Personen im Haushalt muss der Versicherungsumfang angepasst werden. Für Hunde und z.B. Pferde ist eine Tierhalterhaftpflichtversicherung Pflicht. Halter von Mopeds und Kraftfahrzeugen brauchen eine Haftpflichtversicherung als Fahrzeughalter. Für bestehende Versicherungen ist es sinnvoll diese von Zeit zu Zeit überprüfen zu lassen. Dabei wird Geld und Risiko gespart .


Was ist wenn…

Du durch einen Unfall oder durch Krankheit länger als 6 Wochen nicht arbeiten kannst. Als junger Mensch schätzt man die Wahrscheinlichkeit dafür als gering ein. Aber wenn es erst einmal Einträge in der Krankenakte gibt, die eine Annahme bei einer Versicherungsgesellschaft erschweren oder gar unmöglich machen und die Wahrscheinlichkeit einer längeren Krankeit wächst, ist das Kind meist in den Brunnen gefallen und das soziale Netz trägt da wirklich nur sehr rudimentär. Im nu ist das Hartz IV - Niveau erreicht. Und es gibt nichts schlimmeres als im kranken Zustand mit Behörden zu kämpfen. Das ist kein Spaß!


Die Wahrscheinlichkeit bis zum 65. Lebensjahr berufsunfähig zu werden liegt bei den 20 - 30 jährigen bei 40%. Alle Pläne und Freiheitsgrade werden stark beschnitten und nähern sich Sozialhilfeniveau. Auch wenn man immer in das Sozialsystem eingezahlt hat, trägt es kaum.

Besser ist: So schnell wie möglich und so gesund wie möglich diese Absicherungen anzugehen. Zwei Vorteile spielen dabei eine erhebliche Rolle: Die Beiträge sind noch bezahlbar und die Annahmewahrscheinlichkeit ist hoch. So ist wenigstens das finanzielle Risiko bei einer Krankheit weg und Du kannst Dich auf das Gesundwerden und Deine neuen Pläne konzentrieren. Lass Dich beraten, mach einen Termin!


Apropos Pläne - sollten nach der Pflichtabsicherung und den normalen Kosten für wohnen und leben und einem Puffer von 3 Monatsgehältern auf dem Girokonto noch Luft sein, ist es gut für später vorzusorgen. Das geht schon mit kleinen Beträgen. Nutze staatliche Zuschüsse! Kleine, größere Wünsche und die Vorsorge für das Alter können besser erfüllt werden. Lasse Dich beraten, welche Möglichkeiten Du hast und die so flexibel sind, dass sie zu Deinem Leben passen.


Elementarschadenversicherung für Gebäude und Hausrat/ Geschäftsinhalt

Die Klimaänderungen führen in Gegenden, die zuvor nicht von Elementarschäden betroffen waren, zu Überschwemmungen, Rückstau, Tornados, Starkregen. Deshalb sollten Sie sich als Immobilienbesitzer und Mieter dagegen absichern. Nur wenn die Gebäude nicht versicherbar sind, greift der Staat ein. Dies betrifft aber nur 1% der Gebäude. Fast 99% der Risiken sind in Deutschland versicherbar. Die ZÜRS-Zonen sind für viele Adressen in Deutschland für 2016 günstiger geworden. ZÜRS : Zonierungssystem für Überschwemmung,Rückstau und Starkregen.


Notfallordner und Vorsorge

So unangenehm es ist, über dieses Thema nachzudenken oder gar zu sprechen - es ist wie immer: Wenn ein Ernstfall eingetreten ist, ist es meistens zu spät noch adäquat zu handeln.

Angehörige und Angestellte, aber auch Sie selbst sind von der fehlenden Vorsorge betroffen.

Deshalb ist es sinnvoll, sich mit diesem Thema anzufreunden und jemanden zu kennen, der hilft System und Ordnung in die Unterlagen hineinzubringen und Anregungen und Vorschläge für die  Verfügungen hat. Jeder ab dem 18. Lebensjahr sollte das tun! Sonst kann es sein, dass es andere, die Sie nicht kennen, für Sie tun oder zumindest Ihre Angehörigen kontrollieren und zur Rechenschaft ziehen. Und glauben mir, da geht es nicht vorrangig um Ihr Wohlbefinden, sondern eher um die Kosten, die so gering wie möglich zu halten sind.

„Der Wunsch reich zu sein, ist nichts anderes als die Sehnsucht nach einem erfüllteren und glücklicheren Leben.“

Sich heute nicht mit Geld zu beschäftigen bedeutet, sich unwiederbringlich die Zukunft zu versauen.“

„Für viele Menschen ist jedoch der Ruhestandsbeginn der Beginn einer lebenslangen Haftstrafe.“ Peter Härtling


Unzufrieden mit Niedrigzinsen und steigende Gebühren der Hausbanken?

Werden Gelder aus Lebensversicherung und Altersvorsorge fällig, die es gilt zwischenzuparken?


Die Lösung: bis zu 3% Zinsen p.a. auf einlagengesichertes Euro-Festgeld ohne Kosten oder ein attraktives und komfortables Depot.


Oder für 2 Jahre 4,75%?

Die Gesetzliche Schülerversicherung ist nicht bedarfsdeckend!


So beträgt beispielsweise die Rente für einen verunfallten 5jährigen, der unfallbedingt Vollinvalide wird, im Jahr 2018 im Osten nur 449€. Die Rente steigt nicht mit zunehmenden Alter!

Bei 81% aller Unfälle gibt es keine Leistung. Versichert sind lediglich Unfälle im Kindergarten, in der Schule oder Hochschule sowie auf den direkten Hin- und Rückwegen. In der restlichen Zeit passieren aber die meisten Unfälle. Die private Unfallversicherung schützt nicht nur den Verunfallten, sondern die gesamte Familie vor finanziellen Folgen.